Registrieren

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§1 Allgemeines

Mit Virtualized Biz (nachfolgend VB) stellt die Villa Hirschberg Online GmbH (nachfolgend VHO) als Betreiberin dem Kunden ein Online-Kommunikationsforum in einer virtuellen 3D-Umgebung zu Verfügung. Der Kunden kann in VB Kontakte und Dokumente speichern. Die Kontakte dienen zur deren Einladung als Gäste in den VB-Raum des Kunden. Dort können der Kunde und die Gäste kommunizieren und Dokumente vorstellen.

§2 Kosten und Bezahlung

1. VB ist kostenpflichtig. Es gibt keine Grundgebühr. Nur wenn der Kunde seinen VB-Raum nutzt, wird pro Sitzung, erschienenem Gast und nach Sitzungsdauer abgerechnet.
2. Abgerechnet wir über so genannte Viz-Punkte nach Dauer einer Sitzung und der Anzahl der eingeladenen und erschienenen, also der teilnehmenden Gäste. Eine Sitzung kostet pro teilnehmendem Gast und für jede angefangene halbe Stunde einen Viz-Punkt.
Beilspiel 1: Eine halbstündige Sitzung mit einem Gast kostet einen Viz-Punkt.
Beilspiel 2: Eine einstündige Sitzung mit einem Gast kostet zwei Viz-Punkte.
Beilspiel 3: Eine halbstündige Sitzung mit drei Gästen kostet drei Viz-Punkte.
Beilspiel 4: Eine einstündige Sitzung mit drei Gästen kostet sechs Viz-Punkte.
3. Nach jeder Sitzung werden dem Kunden die verbrauchten Viz-Punkte angezeigt. Sein Kontostand ist online einsehbar.
4. Nach dem Verbrauch des Startguthabens, wird jeder vom Kunden verbrauchte Viz-Punkt mit einem Euro in Rechnung gestellt.
5. Jeweils zum Monatsende erhält der Kunde seine Rechnung per E-Mail oder kann diese online einsehen.
6. Ein neuer Kunde erhält 20 Viz-Punkte als Startguthaben.

§3 Datenhaltung und Datensicherheit

1. Die Parteien stimmen überein, dass es nicht möglich ist, Daten mit absoluter Sicherheit gegen den Zugriff von Dritten zu schützen.
2. VHO hat das Recht, die Identifikationsdaten des Kunden zu speichern und in eine Kundendatei aufzunehmen.
3. VHO darf die vom Kunden angelegten Kontakte und Dokumente (nachfolgend Kundendaten) speichern.
4. Kundendaten können vom Kunden rückstandslos wieder gelöscht werden.
5. Kundendaten werden im Internet vorgehalten. VHO ist bestrebt Kundendaten bestmöglich vor dem Zugriff von Dritten zu sichern. VHO garantiert aber nicht, und übernimmt kein Haftung für die Sicherheit und Unzugänglichkeit von Kundendaten.
6. VHO darf Einladungs-E-Mails an Kontakte des Kunden versenden, wenn diese von Kunden zu einer VB-Online-Sitzung eingeladen werden.
7. Der Kunde stellt sicher, dass sein Zugang zu VB nur von ihm, oder mit seiner Zustimmung, genutzt wird.

§4 Software und Service

1. Die Parteien stimmen überein, dass es nicht möglich ist, Computerprogramme so zu entwickeln, die sie für alle Anwendungsbedingungen fehlerfrei sind. Der Kunde ist daher verpflichtet, vor Benutzung der Programme geeignete Tests durchzuführen.
2. Sollte das Programm Fehler aufweisen, wird VHO versuchen, die Fehler zu beheben.
3. Es besteht kein Anspruch des Kunden gegenüber VHO auf Mängelhaftung.
4. VB ist nicht ausfallsicher. Der Kunde hat keine Anspruch auf die Funktionsfähigkeit von VB.

§4 Haftung

1. Eine Haftung von VHO - gleich aus welchem Rechtsgrund - ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für etwaige Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.
2. VHO haftet nicht für den Verlust von Kundendaten.
3. VHO haftet nicht für Schäden durch unbefugte Zugriffe Dritter auf Kundendaten oder andere Daten des VB.
4. VHO haftet nicht für Ausfälle das VB-Systems oder des VB-Services.

§5 Kündigung

1. Die Registrierung für VB kann durch den Kunden jederzeit beendet werden, indem er alle ausstehenden Rechnungen und beanspruchten Leistungen bezahlt und online oder schriftlich kündigt.
2. Sofern der Kunde gegen eine der Bedingungen der AGB verstoßen sollte, ist VHO, ohne vorherige Ankündigung berechtigt, dem Kunden fristlos zu kündigen.
3. Im Falle einer Kündigung, gleich von welcher Partei, verliert der Kunde alle gespeicherten Daten. Die Kundendaten werden dann von VHO gelöscht.

§6 Sonstiges

1. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.
2. Erfüllungsort für sämtliche Verbindlichkeiten sowie Gerichtsstand ist Berlin.
3. Sollte eine der vorangegangenen Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine Ersatzregelung, die dem mit der unwirksamen Bestimmung eingestrebten Zweck möglichst nahe kommt.

Ich stimme diesen Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zu und bestätige, diese gelesen und verstanden zu haben. Mir ist bewusst, das Virtualized Biz (VB) kostenpflichtig ist.